Endlich Sommer

22/06/2016

 

Heute ist es endlich wieder mal so richtig sommerlich. Das Thermometer zeigt 30 Grad an. Wunderbar! Und die Pflanzen bekommen endlich Sonne. Gestern war Sommersonnenwende, der längste Tag im Jahr. Leider war auch dieser Tag nicht sonderlich sonnig, aber jammern wir nicht und geniessen jeden Sonnentag in vollen Zügen. Zum Glück habe ich heute frei und ja klar, es hat mich raus gezogen, in den Wald. Ich habe Kräuter und Blüten gesammelt.

 

Im Moment hat das Johanniskraut Hochsaison. Man sagt, dass wenn man es am 21. Juni erntet, es am meisten Kraft besitzt. Natürlich nur, wenn die Sonne scheint und um die Mittagszeit, wenn die Sonne am höchsten steht. Im Normalfall hätte ich heute Johanniskraut geerntet. Es war die Lieblingspflanze meiner Grossmutter. Man kann damit ein wunderbares Öl ansetzten. Dazu nimmt man die Blüten in voller Blüte, gibt sie in ein Glas und übergiesst sie mit einem guten Bio Öl. Dann stellt man das Glas an einen Platz an Fenster und lässt das Öl 6-8 Wochen reifen. Man sollte dabei nicht vergessen, dass Glas täglich mit viel Liebe und guten Gedanken zu schwenken. So kann das Öl richtig reifen und die Blüten schimmeln nicht im Öl. Wenn man es nach 6-8 Wochen abgiesst hat es eine wunderschöne, rote Farbe!

 

Da wir in 10 Tagen für einen Monat in die Ferien gehen und ich das Öl nicht täglich schwenken kann, habe ich heute kein Johanniskraut, sondern Holunderblüten gepflückt. Wie die duften! So herrlich. Ich habe die Blüten auch in ein Glas gegeben. Achtung, das Glas nicht bis ganz oben mit den Blüten füllen, sondern nur zu 3/4. Danach habe ich die Blüten mit Bio Olivenöl, bzw. Bio Sonnenblumenöl und in einem Glas mit Leinöl, übergossen. Die Gläser habe ich gut verschlossen, eine Blume des Lebens auf's Glas geklebt (das mache ich immer so bei meinen Ölen, damit eine Energie rein kommt) und dann habe ich die Gläser beschriftet, damit ich noch weiss, was wo drinnen ist und wann ich die Öle angesetzt habe. Man vergisst so schnell, vor allem, wenn man so viele Öle ansetzt. Das wird ein herrlich duftendes Holunderöl! Daraus werde ich Seifen sieden, Balsam und Lippenpomade machen. Geniesst den Sommer, man weiss nie, wie lange es schön bleibt. Herzliche Grüsse.

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi