Spinnen hassen Pfefferminze

14/09/2016

Nun ist wieder die Zeit, in welcher ich nur noch Spinnen sehe, ja, ich leide seit meiner Kindheit unter Arachnophobie. Ist halt auch blöd, wenn man als Kräuterhexe solch eine Angst vor Spinnen hat. Aber leider ist es so, seit ich denken kann. Natürlich weiss ich, dass mir diese Tierchen nichts zu leide tun wollen und dass sie mindestens soviel Angst vor mir haben, wie ich vor ihnen. Ich habe ja auch nicht Angst, dass sie mir etwas tun. ABER, wenn ich auf eine Spinne treffe, dann kann ich nicht mehr rational denken, sprich es denkt überhaupt nicht mehr....die Panik nimmt sofort Überhand, leider.

 

Zum Glück gibt es, wenigstens für zu Hause, ein einfaches Mittel, welches übrigens auch allgemein ganz gut gegen Insekten hilft. Ich möchte die Spinnen ja nicht töten, aber ich möchte auch nicht mit ihnen zusammen leben. Draussen in der Natur, ok, aber hier im Hause....nein danke. Vor allem in der Waschküche, im Keller und in der Garage, diese riesigen, schwarzen Kellerspinnen. Ich bekomme fast einen Herzanfall, wenn mich so eine Spinne überrascht.

 

Aber wie der Titel des heutigen Blogs schon sagt, Spinnen hassen Pfefferminze und damit schlage ich zu. Falls ihr also auch Angst vor Spinne habt oder eure Kinder, ganz einfach! Man nimmt eine Sprühflasche, füllt 3dl Wasser hinein, gibt 12-15 Tropfen ätherisches Pfefferminze Öl dazu, schliesst die Flasche gut und schüttelt sie. Dann besprüht man damit die Garage, Fensterrahmen, Keller- bzw. Waschküchentüre, usw. Mit diesem einfachen Trick hält man die Spinnen, ohne ihnen zu schaden, fern und das ganz ohne Gift. Probiert es doch aus! Ich wünsche euch einen wunderschönen, spinnenfreien Spätsommertag!

 

 

 

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi