Zeit, dem Körper Gutes zu tun

07/01/2018

 

Und schon haben wir wieder den 7. Januar 2018 und die Festtage, die Rauhnächte und die Ferien sind bereits wieder vorbei. Ich hoffe, du konntest dich auch etwas erholen und die Zeit geniessen.

 

Nach den Festtagen und einigen schweren Mahlzeiten, nach Guetzli und anderen Naschereien, fühlt man sich nun doch etwas überfüllt. Also mir geht es immer so über und nach diesen Tagen. Obwohl ich sonst meistens auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung schaue und kein Fan dieser Völlerei bin, liebe ich es doch zu essen und über die Festtage locken doch so einige leckere Sachen. Jetzt freue ich mich aber auch wieder auf geregelte und gesunde Mahlzeiten.

 

Leber/ Galle & Nieren

Ja, es ist Zeit, dem Körper, vor allem Leber/Galle und den Nieren etwas Gutes zu tun. Unsere "Reinigungsorgane" werden es uns danken! Die hatten in den letzten Wochen bei einigen von uns weniger, bei anderen mehr zu tun. Wer zu dem ganzen Essen auch gerne mal noch ein Glässchen dazu trinkt, der hat so eine Reinigung noch ein bisschen nötiger, lach. Die Natur schenkt uns wunderbare Pflanzen, welche unsere Organe unterstützen.

 

 

Urtinkturen von Ceres

Die Urtinkturen von Ceres sind bei so vielen verschiedenen Beschwerden sehr empfehlenswert. Ceres arbeitet mit den Wirkstoffen der Pflanzen, aber auch mit ihrem Wesen, mit der Signatur der Pflanzen. Ich liebe diese Produkte.

 

Für die Leber/Galle bietet sich auf jeden Fall die Mariendistel an, eine der besten Leber/Gallen Pflanze überhaupt. Die Nieren freuen sich über die Goldrute. Aber lass dich unbedingt in der Drogerie beraten!

 

Das Buch (links) von Roger und Hildegard Kalbermatten ist sehr empfehlenswert, wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie die Urtinkturen wirken.

 

 

Gemmotherapie

Die Gemmotherapie nutzt die Kraft aus heimischen, jungen Pflanzenknospen.  Auch hier versucht man bei der Wahl des richtigen Sprays, zuerst herauszufinden, wie dein seelischer Zustand gerade ist. Für die Reinigung der Organe bietet sich hier der Rosmarin an. Er treibt den Gallfluss an und schützt und fördert die Leberfunktion (nicht bei Bluthochdruck anwenden!). Der Wacholder fördert den Stoffwechsel, wirkt wassertreibend und entgiftet. Die Birke wirkt entgiftend, sie unterstützt das Nieren- und Blasensystem und steigert den Leberstoffwechsel. Aber auch hier..... lass dich unbedingt vom Fachperson in der Drogerie beraten.

 

 

RINGANA

Natürlich gibt es auch von RINGANA ganz tolle und vor allem natürliche Produkte, die ich gerne nehme um meinem Körper etwas Gutes zu tun und die Giftstoffe wieder loszuwerden. Einerseits ist das das Pack balancing (Gerstengras, Weizengras, Acerolafrucht, Chlorella, Brennnessel, Kamut, Alfalfa, Spirulina, uvm.), welches meinen Säure-Basen-Haushalt wieder ausgleicht. Das ist super wichtig, nach all dem Zucker, Weissmehl, Kaffee und Alkohol. Das Pack cleansing (Lactobacillus, Lactospore, Feigen, Baobab, Randen, B Vitamine, Folsäure, Quinoa, Vitamin C aus der Acerolafrucht, uvm.) bringt die Verdauung wieder in Schwung und die Caps d-tox (Artischoke, Wasabi, Mariendistel, Gelbwurz, Perillasemen, uvm.) bringen meinen natürlichen Stoffwechsel wieder sanft ins Gleichgewicht. Die Caps d-tox nehme ich auch gerne gleich zu einer schweren Mahlzeit ein. Zum Beispiel bei einem Raclette oder Fondue. Auch wenn du mal mal genug Alkohol getrunken hast, werden sie dir helfen.

 

Falls du über die Festtage ein paar Kilos zugekommen hast, gibt es auch super Nahrungsergänzung von RINGANA, die dich bei der Gewichtsreduktion unterstützen können. Der Drink RINGANAdea__ (Maracuja, Kaktusfeigen, Mateblätter, Mango, Maulbeerblatt, Melissenblatt, Beifussblad, Basilikum, Grüntee, uvm.) zum Beispiel regt, in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und Sport, die Fettverbrennung an und unterstützt die Gewichtsreduktion. Das Pack d-etary (Ananas, Baobab, Konjakwurzel, Färberdistelöl, Acerolafrucht, Quinoakeimmehl, Buchweizenkeim, Chilipulver, Safranextrakt, uvm.) hilft dir dein Wohlfühlgewicht wieder zu finden, es reduziert Heisshungerattacken und reguliert den Blutzuckerspiegel.

 

Und falls du dir vorgenommen hast, wieder mehr Sport zu treiben, gibt es von RINGANA ganz

tolle Nahrungsergänzung, welche dir Extrapower verleiht. Für diese Produkte macht unsere Markenbotschafterin und Olympiasiegerin, Anna Veith, im Moment gross Werbung. Mehr dazu findest du hier. Auf meiner RINGANA Webseite findest du all diese wunderbaren Produkte.....bei Fragen kannst du dich einfach bei mir melden.

 

 

Natürlich entgiften

Dann gibt es im Reformhaus und/der der Drogerie auch noch Artischoken- und Löwenzahnsäfte und mit Brennnesseltee kannst du wunderbar deine Nieren durchspülen. Aber nicht gerade literweise Brennnesseltee trinken, wie bei allem gilt auch bei den Heilpflanzen, alles im Mass.

 

 

Just do it

Egal auf welche Art und Weise du deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, die Hauptsache ist, dass du etwas tust. Für jede/n von uns ist das ein anderer Weg.  Was dem Körper jetzt auf jeden Fall gut tut, ist ab und zu einen Fastentag einzulegen, viel stilles Wasser zu trinken und Bewegung. Auch hier spielt es keine Rolle, ob du ins Fitnesscenter, ins Yogastudio oder raus an die frische Luft gehst. Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig auf meine Yogastunde morgen früh im Yoga Loft in Chur! 

 

 

So, nun wünsche ich dir noch einen wunderschönen Sonntag. Ich werde nun noch ein Stück Kuchen essen, lach. Aber morgen beginnt auch bei mir die Entgiftung und ich freue mich darauf.

 

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi