Kreiere dein Visionboard

14/01/2018

Ich bin noch ganz beflügelt von unserem Frauenkreis vom Freitag. Zusammen haben wir unsere Wünsche, Träume und Visionen auf Papier gebracht. Kunterbunt, mit Farbstiften, sind wunderschöne und so individuelle Bilder entstanden. 

 

Obwohl ich schon seit längerer Zeit so genannte "Visionboards" mache, ist es jedes Jahr wieder erstaunlich, was es ausmacht, wenn man seine Visionen auf's Papier bringt. Das hat mir der Frauenkreis vom Freitag wieder einmal deutlich gezeigt. Ich glaube alle meine Frauen/Schwestern/Sisters haben so empfunden.

 

Wir haben so viele Ideen, Wünsche und Träume, die wir irgendwann einmal umsetzten möchten. Wir haben's wirklich vor, aber eben, die Zeit rennt. Und darum brauchen wir dieses Visionboard.

 

Es ist ganz einfach. Am besten machst du so etwas, wenn du wirklich Zeit hast. Meditiere zuerst, geh raus in die Natur oder höre schöne Musik. Einfach irgend etwas, was dich den Alltag und das Gedanken-Karussell etwas vergessen lässt, so dass du bei dir bist. Erde dich, komme bei dir an.

 

Das Visionboard kannst du genau so machen, wie es für dich stimmt. Ich nehme gerne einfach ein Blatt Papier, meine Farbstifte und dann beginnst du damit, deine Wünsche für's neue Jahr aufzuschreiben oder aufzuzeichnen. Wenn du schreibst, immer positiv und in der Gegenwart schreiben. Keine Negationen! Diese versteht das Universum leider nicht. Formuliere positive und zukunftsgerichtete Sätze. Dream big, sprich, schreibe Visionen auf, die du dir auch erfüllen kannst, aber auch solche, welche etwas grösser sind. Sei nicht scheu....go for it, lach!

 

Du kannst auch ein ganz grosses Blatt und Magazine nehmen und dir Bilder aus den Magazinen ausschneiden und aufkleben. In den Magazinen findest du auch immer Sprüche, Worte oder Sätze (Überschriften), welche du nutzen kannst. Die Collage darf so richtig bunt werden. 

 

Ein Visionboard zu kreieren macht wirklich Freude und du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. Du manifestierst deine Visionen und du wirst staunen, wie gut es tut und wie viel Schwung in dein Leben kommt, wenn du deine Wünsche mal konkret aufschreibst. Probier es aus. 

 

Am Schluss hängst du dein Visionboard gut ersichtlich irgend wo hin, so dass du es immer wieder siehst und dich an deine Vision für's 2018 erinnerst. Es wird dich beflügeln! 

 

 

Mache dir bewusst, dass das Leben aus Aktion und Entspannung besteht. Es braucht deine Absicht und Tat, um Dinge zu bewegen. Und es braucht das vertrauensvolle Loslassen, damit die Dinge wachsen und reifen können. Hier findest du noch ein schönes Ritual, um deine Visionen und Wünsche zu Pflanzen.

 

Nun wünsche ich dir viel Freude mit deinem Visionboard und einen schönen Sonntagabend.

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi