Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

05/05/2018

 

Nein, nein, keine Angst, ich bin nicht auf den Ego-Trip gekommen. Weiter unten im Text, werde ich mich klarer ausdrücken.

 

Ich bin wieder da

Ja, ich bin wieder zurück, in neuer Frische und voller Tatendrang! Wir durften wunderschöne Ferien in der Heimat geniesse. Das Wetter war einfach super, sommerlich warm und perfekt für unsere Streifzüge durch Wald und Wiesen. 

 

 

Hier ein paar Eindrücke, dieser schönen Ferienzeit

 

Unsere Ferien

Ja, also wir sind vor allem durch die Wälder gestreift/gewandert und es war toll! In dieser Jahreszeit ist irgend wie noch kein Mensch im Wald oder zumindest nicht da, wo wir unterwegs sind, grins. Und das haben wir so richtig genossen. Einfach wir, vor allem mein Mann und ich (Sohnemann war im Konflager und den Rest der Zeit wollte er schliesslich geniessen und nicht wandern gehen....ist doch klar, oder!?), die Natur, der Bach, die Bäume, Steingeissen, Gemsli und alles, was sonst noch so im Wald lebt und unterwegs ist. Es hat so gut getan, die Batterien aufzutanken. Die Natur ist für uns DIE Aufladestation schlechthin!

 

Einmal um's Matterhorn

 

Dann waren wir noch zwei Tage im Tessin. Unser Privatpilot, in Form meines Mannes, hat uns von Gordola nach Zermatt und einmal um's Matterhorn, geflogen. An einem herrlich schönen Tag, am frühen Morgen. Und auch da war noch keine andere Menschenseele da oben unterwegs und wir durften unsere Welt von oben geniessen. Wahnsinn, einfach wunderschön...das etwas andere Programm auf jeden Fall. Herrlich diese Bergwelt in der wir leben dürfen!

 

 

Ein Unterbruch, der sich gelohnt hat

Ja und dann, mitten in den Ferien, ging's für mich noch für ein Wochenende nach Genf. Schweren Herzens habe ich die Familie "verlassen", aber es hat sich gelohnt, wenn ich das mal so sagen darf, lach! Es war ein tolles Wochenende, "RINGANA Academy"....all diese wunderbaren Vorträge von diesen tollen und inspirierenden Menschen und die super Schulungen, die wir wieder geniessen durften. Dazu das feine Essen, die hochstehende Veranstaltung, die Stimmung, die gegenseitige Wertschätzung, das Feiern der Vortragenden....wow, ich bin voll motiviert nach Hause gekommen. Ein Wochenende volles Programm und das tollste Coaching, in einer Leichtigkeit....genau so stelle ich mir meine Zukunft vor und genau so werde ich mir meine Welt machen! 

 

"Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt"

Den Spruch "ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt" kennst du, gell? Ja, das war Pippi Langstrumpf....ich glaube, sie hat uns alle durch unsere Kindheit begleitet. Ich zumindest habe alle ihre Geschichten gelesen! Und wie recht sie doch hatte, die Pippi Langstrumpf. Eine der Referentinnen, Karin, hat mich nicht nur mit ihrem Vortrag tief im Herzen berührt und inspiriert, sie kam auch mit diesem Spruch von der Pippi...sie hat mich daran erinnert und sie hat wahrscheinlich keine Ahnung, was sie damit bei mir ausgelöst hat. 

 

Und los geht's

Ich war schon vorher ein grosser Fan von RINGANA, vor allem von den Produkten, den Rohstoffen und den Wirkstoffen, von der Philosophie, von der Nachhaltigkeit. Aber an der Academy habe ich realisiert, was ich will, wie ich es anpacke und wie dankbar ich bin, dass Alexandra von La Papillonista mich damals einfach kontaktiert hat. Ich werde ihr das NIE vergessen.

 

Hier die Geschichte dazu, WIE skeptisch ich an dieses Treffen mit Alexandra ging und WIE froh ich bin, dass ich mich, einmal mehr, auf mein Bauchgefühl verlassen habe.

 

Frei und selbstbestimmt durch's Leben

RINGANA war genau das, was mir zu meinem Glück, zu meiner Selbständigkeit und meiner Freiheit noch gefehlt hat. Mit RINGANA kann ich mir meine Welt so machen, wie sie mir gefällt.

 

Mit RINGANA kann ich von zu Hause aus arbeiten, ich kann mich aber auch ins Kaffee setzten und von da aus arbeiten, ich kann mir meine Zeit selber einteilen, habe null Druck (ausser ich mach ihn mir selber, grins), darf diese wunderbaren Produkte empfehlen (und dabei mein Wissen über die Kräuter nutzen), kann die Selbständigkeit leben und muss mich nicht mehr anstellen lassen...das ist ein Geschenk! 

 

Wenn ich dann noch bedenke, dass kein Tier für diese Produkte leiden muss und RINGANA alles dafür tut, die Umwelt nicht noch zusätzlich zu belasten, dann macht mich das glücklich!

 

 

Hier ein paar spannende Infos zum Geschäftsmodell. Die Produkte findest du hier. Der nächste RINGANA Beratungsabend und Frischeapéro findet am Montag, 18. Juni 2018 um 18:30 Uhr im Salzkeller in Chur statt. 

 

Meine Mission

Ich bin bereit und möchte das, was Alexandra mir ermöglich hat, weitergeben. Ich baue mir mein Team auf und freue mich riesig über all die tollen Menschen, die ich als Mentorin inspirieren und in diese Freiheit und Selbständigkeit führen darf! Das ist meine Vision und ich LIEBE es. Es macht mich glücklich und ich bin dankbar. 

 

Durch RINGANA lerne ich so viele tolle Menschen kennen, kann in der Weltgeschichte rum reisen und kann in ganz Europa arbeiten, wenn ich das möchte. Herrlich! Bei RINGANA ziehen wir alle am gleichen Strick, to make this world a better place! Als Kräuterfrau LIEBE ich die wunderbaren, frischen Rohstoffe, die RINGANA benutzen kann, weil man die Produkte ohne Konservierungsstoffe machen kann. Ich liebe den Gedanken, dass die Produkte quasi lauwarm, frisch ab Werk, nach Hause geliefert werden!

 

Bei RINGANA wird jede Person gefeiert, egal was Sie gerade erreicht hat! Jede Person ist wertvoll

und wird geschätzt für das was Sie tut. Ob du dir mit RINGANA ein Taschengeld dazu verdienen möchtest, oder ob es dein Ziel ist, die Familie damit zu ernähren....wo sonst in der Arbeitswelt erlebt man so etwas? Toll finde ich, dass es sich gar nicht wie Arbeit anfühlt. Ich gebe nur weiter, was mich begeistert. Wenn mein Gegenüber das auch so empfindet, freut mich das riesig und wenn nicht, ist das absolut kein Problem. Also, no stress! Ich bin mein eigener Boss und muss niemandem Rechenschaft ablegen, so cool, oder!? So, nun höre ich aber auf damit, ich glaube du hast verstanden, was ich meine, lach. 

 

 

Gewinnerinnen der April Umfrage

Ja, da war doch noch die Umfrage zu meinem Blog, genau. Zuerst einmal gaaaaanz herzlichen Dank an fast 80 TeilnehmerInnen! Ich bin überwältigt, wie viele Menschen an der Umfrage teilgenommen haben! Tausend Dank, die Umfrage hat mir viele Fragen beantwortet und ich weiss nun, was ein Grossteil von euch gefällt. So eine Umfrage ist extrem spannend, kann ich nur empfehlen, wenn du auch eine Webseite hast, die schon eine Weile am Laufen ist.

 

Und ja, die Glücksfee hat wieder zugeschlagen und die 3 Gewinnerinnen sind gezogen worden. 

 

Und die Gewinnerinnen sind....tadaaaaaaaa......

 

Herzlichen Glückwunsch an Janine Hosang, sie bekommt von mir einen selbstgemachten Fichtenharzbalsam mit Harz aus dem Bündern Wald

 

Herzlichen Glückwunsch an Martina Götz, Martina bekommt von mir eine selbstgemachte Kyphi Räuchermischung

 

Herzlichen Glückwunsch an Birgith Norelli, Birgith bekommt von mir ein RINGANA Probierset (Körpermilch, Fussbalsam & Hand- und Nagelbalsam).

 

 

Geschenke aus der Natur

Ist es nicht herrlich, wie reich uns die Natur bereits wieder beschenkt? Unglaublich! Man kommt fast nicht nach mit sammeln, einkochen, einlegen und verarbeiten. Was sammelst du so? Löwenzahn für Honig oder Kapern? Sirup aus Fichtenspitzen, Holünderblüten Likör? Schau doch mal unter Rezepte nach.

 

Jetzt kannst du auch wieder damit beginnen, deinen Jahreshustensirup zu machen. Eine wunderbare Sache....mit den Kräutern durch's Jahr zu gehen. Die Kinder finden das auch ganz toll. Das ganze Jahr über Kräuter sammeln und im Herbst einen Hustensirup daraus zu machen, der gerade im Winter so nützlich sein kann. Und es ist ganz einfach.  

 

Waldmeister

 

Wer Ende April, Anfang Mai aufmerksam durch den Wald wandert, wird sicher auf ihn aufmerksam - auf den Waldmeister.

 

Deine Nase nimmt ihn meistens schon vor deinen Augen wahr. Denn dort wo der Waldmeister wächst, verströmt er einen herrlichen Duft. Bereits sein lateinischer Name verrät uns diese Tatsache - Gallium odoratum - odoratum heisst "wohlriechend" und "duftend".

 

Verantwortlich für diesen typischen, wohligen Geruch und Geschmack ist das im Waldmeister enthaltene Cumarin, ein Pflanzeninhaltstoff, der auch beim Trocknen von Heu entsteht und dir daher bekannt sein dürfte.

 

Genau wegen diesem feinen, mandelartigen Aroma wird der Waldmeister gerne in der Küche zur Aromatisierung von Bowle und Süssspeisen wie Glace und Pudding verwendet. 

 

Maibowle

Die Waldmeisterbowle, auch Maibowle genannt, ist ein sehr altes und traditionelles Getränk. Im Internet wirst du ganz viele verschiedene Rezepte dazu finden. Eins dieser Rezepte werde ich gleich noch unter Rezepte für dich posten. 

 

So und nun wünsche ich dir noch ein wunderschönes und warmes Wochenende. Vielleicht findest du sogar den Waldmeister. Und falls du Interesse daran hast, ein Teil meines RINGANA Teams zu werden, melde dich einfach unverbindlich bei mir oder schau mal hier rein.

 

Alles Liebe und bis nächste Woche

Corina

 

P.S. für den Basis Kräuter Workshop vom 19. Mai 2018 habe ich noch 3 freie Plätze

 

 

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi