Dankbarkeit - Liebeserklärung ans Leben

12/08/2018

Wie ich bereits im Newsletter vom Freitag geschrieben habe, ist Dankbarkeit in meinen Augen, DER Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben. Mir gefällt der Spruch "Nicht jeder Tag ist gut, aber es gibt in jedem Tag etwas Gutes". Siehst du das Herz im Foto? Die Zeichen der Natur....

 

 

Bewusst leben

Wenn wir uns jeden Tag bewusst daran erinnern, wofür wir dankbar sein können, dann macht sich ein Gefühl der Zufriedenheit und der Freude in uns breit. Ja, das Leben ist nicht immer einfach, gell. Aber du findest jeden einzelnen Tag etwas, wofür du dankbar sein kannst.

 

Gerade wir hier in unseren Breitengraden dürfen nur schon jeden Tag dankbar dafür sein, dass wir nicht in einem Krieg- oder Krisengebiet leben. Was ist das doch für ein grosses Geschenk!

 

Klar läuft auch bei uns nicht immer alles rund und auch wir, jede/r von uns durchlebt schwierige Zeiten. Aber solange ich jeden Morgen aufstehen kann, ist das doch schon uh viel!

 

 

Wofür kann man dankbar sein?

Oh für soooooo vieles! Ich bin dankbar für:

- die Liebe in meinem Leben

- für meine Familie

- dass ich ein beruflich freies und unabhängiges Leben leben darf und mein eigener Chef bin

- dass ich andere Frauen, mit meinen Erfahrungen unterstützten und in ihre Stärke führen darf

- dass ich in einem sicheren Land, wie der Schweiz geboren wurde

- für die wundschöne Natur, in der wir leben

- für die tollen Ferien, die ich mit der Familie geniessen durfte

- für die Delphine, die ich in den Ferien jeden Tag stundenlang beobachten durfte

- für all die wunderbaren neuen Bekanntschaften, die ich im letzten Jahr machen durfte

- dass ich ein Dach über dem Kopf habe

- dass ich immer genug zu essen habe

- für mein tolles Team #greenvision, ihr seit eine Bereicherung

- dafür, dass es mir gesundheitlich grad so gut geht, auch wenn mich meine Schulter/Rücken ab und zu fast in den Wahnsinn treibt

- dass sich mein Papa gut von seiner Hüft Operation erholt hat

- dass die Familie gesund sein darf

- für das grosse Glück eine Alphütte in den Bergen geerbt zu haben

- und, und, und....

 

Wofür bist du dankbar?

 

Ich persönlich bete, seit ich ein Kind bin, jeden Tag und bedanke mich für die lieben Menschen / tollen Ereignisse / schönen Dinge, in meinem Leben. Ja, ich bete jeden Abend, zu einer höheren Macht, dem Universum, was auch immer. Für mich ist das seit jeher ein Ritual. Jeden Abend vor dem Einschlafen, lasse ich meinen Tag nochmals kurz wie einen Film abspielen und picke mir die Sachen raus, für die ich dankbar sein darf und die mich glücklich machen. Ich finde immer etwas.  Jeden Tag!

 

Tipps für mehr Dankbarkeit im Leben

Dankbarkeit kann man, wie einen Muskel, trainieren und man sagt, wenn man etwas verinnerlichen möchte, muss man es 21 Tag lang, jeden Tag machen. 

 

Schreibe zum Beispiel jeden Abend etwas auf, wofür du an diesem Tag dankbar warst. Du kannst es dir auch "nur" am Abend im Bett überlegen. Aber was wir aufschreiben, manifestiert sich viel einfacher in uns. Darum würde ich es aufschreiben und weil du immer wieder nachlesen kannst, wofür du alles dankbar bist, wenn's dir mal nicht so gut geht. Klicke auf das Foto und schau dir mal dieses tolle "Das 6-Minuten Tagebuch" an.

 

Je mehr wir uns auf das Positive in jedem Tag erinnern, desto schwächer wird die Erinnerung an die negativen Sachen und desto positiver werden wir.

 

Im Internet findest du noch viele weitere Tipps, um deine Dankbarkeit zu trainieren. 

 

Dankbarkeit führt zu innerer Harmonie & Frieden

 

 

Schlechte Zeiten

Ja, ich habe auch schon sehr schwierige Zeiten erlebt. Zum Beispiel, als unsere Tochter Malaika zu früh geboren wurde und gestorben ist. Ich habe mich jeden Abend im Spital für die unglaubliche Unterstützung durch den Arzt und das Pflegepersonal, aber vor allem auch dafür, dass mein Mann die ganze Zeit an meiner Seite war und wir uns gegenseitig stützen konnten, bedankt. Und dann die grosse Dankbarkeit, ein gesundes Kind zu Hause zu haben. 

 

Oder als mein Mami nach 8 Jahren Krebs im Alter von nur 54 Jahren gestorben ist.....Dankbarkeit für ihre letzten liebevollen Worte, den Zusammenhalt in der Familie, aber auch dass sie nicht mehr leiden musste. 

 

Und dann war da immer wieder gesundheitliche Probleme und einige private Hürden....wie das halt so ist im Leben, gell. Lange war mein Lieblingsspruch "Was mich nicht umbringt, macht mich stark"....ist zwar so, aber unterdessen finde ich folgenden Spruch schöner.....

 

Nicht der Glückliche ist dankbar,

sondern der Dankbare ist glücklich

 

 

Liebeserklärung ans Leben

Ja, ich bin ein sehr glücklicher Mensch. Im Moment so wieso, alles läuft super. Irgend wie fügen sich in meinem Leben plötzlich alle Puzzleteile einfach zusammen und wunderschöne Dinge dürfen entstehen. Ich bin im Fluss/Flow und bin einfach nur glücklich und dankbar für all das...manchmal denke ich, ich träume. 

 

Nachdem mir das eine zeitlang fast Angst gemacht hatte und ich dachte "wenn du oben bist, kannst du nur fallen", habe ich unterdessen gelernt, es dankbar anzunehmen und mir selber zu sagen "das hast du verdient". Es war nicht einfach, mir selber so etwas zu sagen, aber unterdessen weiss ich, dass ich so denken darf.

 

Mir wurde schon oft gesagt "dass du nach allem was du erlebt hast, noch so ein glücklicher Mensch sein kannst!" Ja kann ich, denn ich weiss auch, wie es ist, wenn es anders ist, also warum nicht glücklich sein, wenn alles so gut läuft? Diese tiefe Dankbarkeit, ich weiss nicht wieso ich die einfach immer schon hatte, ist ein Geschenk und sie hat mir immer wieder geholfen, auf die Beine zu kommen.

 

Aber es ist natürlich nicht so, dass ich in den schwierigen Zeiten einfach fröhlich durch die Gegend getanzt bin. Nein, dieses Bild möchte ich nicht vermitteln. Ich war oftmals einfach nur noch am Boden zerstört, am Anschlag und fertig mit der Welt! Trotzdem habe ich mich jeden Abend für etwas Schönes aus meinem Tag bedankt.  

 

Ich glaube ernsthaft, dass mir das das Leben gerettet hat. Das klingt jetzt sehr dramatisch, ich weiss. Aber irgend wie ist es so.

 

Dankbarkeit macht glücklich

 

 

30 - Tage - Dankbarkeits - Challenge

Im August Newsletter findest du eine 30 - Tag - Dankbarkeits - Challenge. Probier es aus, es ist wirklich eine super Sache und du musst gar nicht viel Zeit investieren. 

 

 

Verlosung

Und jetzt verrate ich dir noch, wer das Buch "Mondschön - Ein Kurs in Weiblichkeit" von mir bekommt. Ganz 59 Frauen haben sich gemeldet. Mein Mann, die super Glücksfee, hat ein Los gezogen. 

 

Und die Glückliche ist, tataaaaaaaa....

Herzlichen Glückwunsch, liebe Marianne, ich freue mich sehr für dich und wünsche dir viel Freude mit dem Buch!

 

 

An euch Lieben da draussen, die das Buch auch gerne gehabt hätten (ich finde es auch eine wunderschöne Geschenkidee für eine Freundin), man kann es auch online bestellen 

 

So und nun wünsche ich dir noch von Herzen einen schönen und dankbaren Sonntagabend. Pass auf dich auf.

 

Alles Liebe

Corina

 

 

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi