Die Leichtigkeit lebt davon, dass wir dem Leben vertrauen

30/06/2019

 

Vertraust du dem Leben? Oder wehrst du dich noch gegen dies und jenes? Obwohl ich lange eine war, die immer alles analysieren musste, war ich auch immer schon ein Mensch, der von irgend wo her, ein tiefes URVERTRAUEN hatte, dass alles richtig ist, so wie es ist. 

 

Es läuft nicht immer alles rund

Natürlich wurde dieses Vertrauen auch oft auf zum Teil sehr harte Proben gestellt und nein, ich habe nicht immer alles einfach locker angenommen und gejubelt. Ich war oft verzweifelt und habe an mir, der Welt und dem Leben GEZWEIFELT. Aber irgend ein Urvertrauen blieb.

 

The Universe has your back

 

Wie ich auch schon öfters geschrieben habe, bete ich, seit ich denken kann, jeden Abend. Ich bedanke mich JEDEN Abend dafür, dass es mir gut geht, dass ich ein Dach über dem Kopf habe und dass ich gesund bin. Ich weiss nicht, vielleicht sind es diese Gebete die mir immer so geholfen haben, daran zu glauben, dass Gott, das UNIVERSUM, was auch immer, mir nicht mehr in meinen Rucksack packen wird, als ich tragen kann. Ok, ich kroch manchmal auf den Knien, weil der RUCKSACK sooooo schwer war, aber ich bin immer wieder irgend wie  aufgestanden und auf die Beine gekommen.

 

 

 

Das Leben passiert...

Dann kam Yasmin in mein Leben und vieles hat sich verändert. Seit ich mit den Tools von Access Consciousness® arbeite, bin ich NOCH mehr im VERTRAUEN.

 

Das Leben passiert, es passiert so wieso, ob ich es nun im Vertrauen annehme, oder ob ich mich dagegen wehre. Ob ich mich im Fluss des Lebens treiben lasse oder ob ich mit Händen und Füssen gegen alles "Negative" kämpfe. Ja genau, das habe ich gemacht, ich habe aufgehört zu kämpfen. Wie bei uns allen ist auch mein Leben geprägt von wunderschönen Momenten und absoluten KATASTROPHEN.

 

Wie wird es jetzt noch besser?

 

Aber ich weiss auch, dass alles im Leben seinen SINN hat. Vielleicht sehen wir das im ersten Moment nicht immer, aber wenn ein bisschen Zeit verstrichen ist, realisieren wir plötzlich, dass die eine oder andere Katastrophen nötig waren, um dahin zu kommen, wo wir heute stehen.

 

 

Das Leben umarmen

Es geht darum, das Leben zu umarmen, mit seinen Höhen und seinen Tiefen. Das Leben möchte gelebt werden. Wir haben das Gefühl zu wissen, was das RICHTIGE für uns ist, aber ich bin überzeugt, dass das Universum da doch noch etwas besser Bescheid weiss. Überlassen wir es einfach. Denken wir nicht all zu viel nach und leben wir dieses Leben. Lass uns auf der Welle des Lebens surfen. Beim Surfen musst du auch mit der Welle mitgehen, sonst fällst du sofort vom Brett runter.

 

Ich habe das mit dem SURFEN auch schon in Echt ausprobiert. Ohne Übung fällst du 100x vom Brett und steigst wieder auf das Brett. Rauf und runter, immer wieder....mit der Zeit wird es aber immer besser...so ist es doch auch im Leben, oder!?

 

Enjoy the ride!

 

 

Im Leben läuft nicht immer alles so, wie wir es gerne hätten. Auch wir sind nicht perfekt und das ist auch gut so. Das macht uns zu dem, was wir sind, das macht uns einzigartig. Das macht uns aus. In meinen Augen geht es darum, dass wir lernen darauf zu VERTRAUEN, was ist. Das hilft

uns, besser mit Dingen umzugehen, die wir nicht in unserem Leben habe möchten. Sie anzunehmen und zu wählen, wie wir damit umgehen, anstatt sie zu bekämpfen, bringt eine gewisse Leichtigkeit in unser Leben.

 

Wie gerne würden wir immer alles kontrollieren, planen, nichts dem Zufall überlassen....dem LEBENSRAD ist das egal. Also lassen wir uns am besten auf das Leben ein und leben es so gut wir können. Geniessen wir den Ritt auf den Wellen. Mal oben, mal unten. Vielleicht erkennen wir mit der Zeit den Sinn darin.

 

 

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht!"

(Vaclav Havel)

 

 

Das Leben ist wie ein Theaterstück

Meine Dozentin in der Ausbildung zur Yogalehrerin hat uns immer gesagt "stellt euch das Leben wie eine Bühne vor und ihr seit die Schauspieler/innen. Das Leben ist ein THEATER und jeder spielt seine Rolle....schau, dass du Freude an deiner Rolle hast und nimm das Leben nicht all zu ernst.....es passiert so wieso." Das habe ich nie vergessen.

 

Ich liebe es, mit den TOOLS von Access zu arbeiten. Ein Tool möchte ich dir heute weitergeben. Und zwar sage ich jeden Morgen 10x (grad nach dem Aufwachen) und jeden Abend 10x (vor dem Einschlafen)

 

"Alles im Leben kommt zu mir in Leichtigkeit, Freude und Herrlichkeit."

 

Mit diesem Satz stelle ich meinen "Sender" auf EMPFANG. Ich empfange und zwar ALLES. Nicht nur das Schöne, sondern alles, was ich empfangen soll. Ich empfange in Leichtigkeit, Freude und Herrlichkeit. Das heisst, ich wehre mich nicht mehr gegen irgend etwas. Ich bin im Vertrauen, dass das, was ich empfange, auch richtig und für mich bestimmt ist.

 

 

Über sich selber lachen...

Dieser Satz macht mir so viel Spass. Wie oft sage ich ihn, im Bett, gleich nach dem Aufwachen. Und dann. kaum aufgestanden, gehen gleich 2-3 Sachen schief. Anstatt mich darüber zu ärgern, muss ich unterdessen eher lachen....über mich selber "hey ja, ich bin ja voll auf EMPFANG, toll, was ich mir hier wieder kreiert habe". Und schon kann ich in Leichtigkeit einfach weitermachen.

 

Probier es mal aus? Es macht echt Spass. Und Access Consciousness® hat auch sonst noch ganz viele tolle Tools. Ich LIEBE es, es hat mein Leben echt verändert. Hier findest du weitere Infos zu Access Consciousness® und hier zu Access Bars®, die ich auch anbiete.

 

 

Letzte freie Termine!

 

 

Nächste Woche, also vom 1. bis 5. Juli habe ich noch 3 freie Termine zum REDUZIERTEN Preis. Falls du Interesse hast, melde dich einfach bei mir. Ich freue mich auf dich. Auch die Community von Yasmin kann ich dir von Herzen empfehlen, falls du mal ein bisschen mehr in die Tools von Access eintauchen möchtest.

 

 

Energieziehen

Oder das Energieziehen. Hier findest du ein kurzes Video, welches Yasmin mit mir gemacht hat,

zum Thema Energieziehen. Das Energieziehen beginnt morgen, 1. Juli und dauert 21 Tage. Dieses Energieziehen gibt es noch bis Ende Jahr jeden Monat vom 1. bis am 21. Eine super tolles und einfaches Tool, um in die LEICHTIGKEIT zu kommen und sich selber zu wählen. Falls du mit dabei sein möchtest, melde dich bei mir. Ich kann dir auch weitere Infos dazu geben.

 

Auf jeden Fall tut es sooooo unendlich gut, in dieser Leichtigkeit durch's Leben zu gehen. Es hat mein VERTRAUEN in das Leben nochmals um 100% gestärkt. Ich kann viel besser mit allem umgehen, was in meinem Leben auftaucht.

 

Du wunderbares unendliches Wesen!

 

Ich mag mir nicht mehr SORGEN über Dinge machen, die ich nicht beeinflussen kann. Sprich, es ist doch wahnsinnig, mir zu viele Gedanken zu machen... was ist, ist. Ich kann dann ja, wenn's so ist wie es ist, schauen wie ich damit umgehen möchte. Ich habe mir so viele Jahre lang immer so viele Gedanken gemacht... ich bestand fast NUR aus Gedanken! Umso schöner ist es jetzt endlich einfach zu leben, das Leben zu geniessen und zu wählen, wie ich damit umgehe, wenn etwas an mich ran kommt.

 

"Alles im Leben ist ein ununterbrochener Strom.

Leben kommt nur vom Leben."

(Novalis)

 

Menschen begleiten

Und ich liebe es, all das in meinen Coachings weiterzugeben. Es kreiert mir so viel Schönes und

meine lieben Klientinnen und Klienten....hm, gibt es eigentlich auch ein etwas weniger

 

geschwollenes Wort dafür....haben mir bis jetzt schönes FEEDBACK gegeben. Das erfüllt mein Herz mit sooooo viel Freude.

 

Diese ersten Coachings haben mir enorm viel Freude gemacht und es ist meine LEIDENSCHAFT. Ich liebe es, die Kräuter, Elemente aus dem Yoga, Access Consicousness, Access Bars, die doTERRA Öle, die Aromatouch-Therapie, die Handmassage und all meine jemals erlernten Sachen, mit einfliessen zu lassen. Plötzlich macht alles Sinn und alles harmoniert so schön zusammen.

 

Ich tobe mich aus!

 

Auch Access Bars® darf ich unterdessen regelmässig weitergeben und nächste Woche gebe ich noch einmal VOLLGAS. Im Moment darf ich in der wunderbaren "Energetischen Praxis mit Herz" von Cornelia wirken. Sie ist gerade in den Ferien und ich darf mich in dieser Zeit in ihrer Praxis "austoben". So schön.

 

 

Eine anspruchsvolle Aufgabe wartet

Ab dem 1. Oktober habe ich dann meine eigene Praxis, also in Untermiete bei der wunderbaren Simone Sykora, im Familienzentrum Planaterra, in Chur. Du kannst dir nicht vorstellen, WIE sehr ich mich darauf freue, richtig loszulassen.

 

Davor wartet diesen Sommer aber noch eine sehr ANSPRUCHSVOLLE Aufgabe auf mich/uns. Eine Aufgabe, der wir nicht einfach ausweichen können. Aber auch hier, ich kann mich jetzt schon verrückt machen, kann vor Angst in Panik ausbrechen, denn Grund dazu gäbe es auf jeden Fall. Aber ich wähle das Vertrauen. Es bringt mir nichts, wenn ich mich mit den schlimmsten Vorstellungen quäle? Es reicht, wenn ich mich DANN damit quäle, wenn es etwas gibt, was mich quälen wird. Es kann ja auch besser kommen, als wir es uns jetzt vorstellen können.

 

Wenn ich mich jetzt schon quäle, dann verliere ich Energie, welche ich noch brauchen werde und/oder ich leide einfach doppelt. Also bleibe ich lieber im Vertrauen, dass alles richtig ist, so wie es ist und dass alles genau so kommen wird, wie es eben kommen wird.

 

 

Lass uns auf der Welle reiten

Es ist nicht so, dass ich in schwierigen Situationen einfach immer ganz locker lässig reagieren kann, ab und zu falle ich in alte MUSTER zurück, aber dann kann ich mich schnell wieder da raus holen.

 

"Wie du am Ende deines Lebens wünschst gelebt zu haben,

so kannst du jetzt schon leben."

(Marc Aurel)

 

 

Je mehr wir das Leben leben, die Welle reiten, desto mehr Leichtigkeit kommt in unser Leben und ich LIEBE diese Leichtigkeit.

 

Lassen wir die Schwere los und vertrauen wir. Es kommt so wie es kommt und auch wenn nicht alles auf den ersten Blick toll aussieht, wer weiss, was daraus entstehen kann. Sich dagegen zu wehren, beschert uns nur mehr LEID.

 

Geniessen wir die kleinen, schönen Dinge....es gibt so viele davon. Schau mal, wo ich gerade diesen BLOGPOST schreibe. Genug um einfach nur dankbar zu sein, findest du nicht auch?

 

Die schönen Momente geniessen und die weniger schönen MOMENTE annehmen, wie sie sind. Darauf vertrauen, dass am Ende alles gut wird....eben so, wie es uns auf unserem Weg durch's Leben am meisten kreiert...ob wir es verstehen oder nicht.

 

Die schönen Momente geniessen!

 

Nun wünsche ich dir noch von HERZEN einen wunderschönen Sonntag Abend und einen super Start in die neue Woche, voller Vertrauen.

 

Falls du Ferien hast....geniess es, falls nicht....geniess es auch!

 

Alles Liebe - BeHappyBeYou

Deine Corina

 

 

 

Nächste Veranstaltungen

 

Vortrag Wüstenretreat und/oder Workshop Luxus FrauSein, in Chur.

Hier findest du weitere Infos.

 

Frauen-Retreat auf dem Hof de Planis in Stels/Prättigau. Hier findest du weitere Infos.

 

Alle Veranstaltungen ab August 2019 folgen in den nächsten Tagen unter Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts
Search By Tags
Follow Us

    14-Jul-2019

    10-Mar-2019

    Please reload

    © 2019, Corina Hemmi